Arginin Plus Folsäure 

 

 

Zum Diätmanagement (DM) von Erwachsenen

 

  • bei leichtem Bluthochdruck
  • bei Störungen der Gefäßfunktion
    (u.a. Durchblutungsstörungen) 
  • im Frühstadium von Arteriosklerose
  • Premiumqualität mit Prüfsiegel
                                                                 
mehr Infos

Warum ARGININ PLUS FOLSÄURE mit Vitamin B6 und B12?

Im Rahmen einer multizentrischen Studie mit 480 Patienten [1] mit verschiedenen Herzerkrankungen über 3,8 Monate wurde die besondere Zusammensetzung von ARGININ PLUS FOLSÄURE Kapseln mit Vitamin B6 und B12 im Rahmen einer ergänzenden diätetischen Therapie klinisch untersucht. Arginin plus Folsäure Kapseln sind eine Ernährungsmaßnahme, die neben die ggf. erforderliche medizinische Behandlung der Grunderkrankung tritt und diese sinnvoll und sicher ergänzt.

Die Verträglichkeit wurde als ausgezeichnet eingestuft. ARGININ PLUS FOLSÄURE Kapseln eignen sich daher zum Diätmanagement bei:

 

  • leichtem Bluthochdruck
  • Störungen der Gefäßfunktion (Durchblutungsstörungen)
  • im Frühstadium von Arteriosklerose

[1] Petrowicz O (2008). Multizentrische Studie, Arginin plus. Praxis Magazin 7-8/2008

Die Inhaltsstoffe in ARGININ PLUS FOLSÄURE Kapseln

Der Eiweiß-Baustein Arginin

Das körpereigene Arginin ist in den letzten Jahren mehr und mehr in den Mittelpunkt der Ernährungs­wissenschaften gelangt und daher sehr gut erforscht. Arginin gehört zur Gruppe der semiessentiellen Aminosäuren, d. h. dieser Eiweißbaustein muss z.T. mit der Nahrung zugeführt werden. Oft wird der Bedarf an Arginin durch die körpereigene Produktion nicht ausreichend abgedeckt. Insbesondere bei Erkrankungen wie Arteriosklerose, leichtem Bluthochdruck und Durchblutungsstörungen besteht ein krankheitsspezifischer Mehrbedarf an Arginin.

Das B-Vitamin Folsäure

Folsäure gehört zur Gruppe der B-Vitamine. Die wichtige Rolle von Folsäure bei der frühen Entwicklung eines Kindes ist in weiten Teilen der Bevölkerung bereits bekannt. Weniger bekannt ist, dass auch bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, wie z. B. der Arteriosklerose, eine ausreichende Versorgung mit Folsäure von erheblicher Bedeutung ist. Mit Hilfe von Folsäure kann das unerwünschte Homocystein in eine für den Körper verträgliche Substanz umgewandelt werden.

 

gesundes Blutgefäß ohne arterielle Plaques

 

Nährwertepro Tag (4 Kps.)
L-Arginin 2400 mg
Vitamin B6 3 mg
Folsäure 600 µg
Vitamin B12 6 µg

Risikofaktor Homocystein

Die Folge einer krankheitsbedingt unzureichenden Vitamin-B6, -B12 und Folsäure-Versorgung können erhöhte Homocystein-Werte sein. Erhöhte Homocystein- Werte werden als einer der wichtigsten Risikofaktoren für eine Reihe von Erkrankungen, wie z. B. Gefäß- und Herz-Kreislauferkrankungen, angesehen. Eine Konzentration von bis zu 10 µmol/l (mikro-Mol pro Liter) gilt für Gesunde als unbedenklich. Bei Patienten mit Gefäßerkrankungen (Bluthochdruck, Arteriosklerose) ist ein Homocysteinspiegel <10  µmol/l anzustreben. Als natürlicher Gegenspieler von Arginin hemmt Homocystein die Bildung des Botenstoffes Stickstoffmonoxid (NO). Erhöhte Homocysteinwerte lassen sich durch die Gabe der B-Vitamine B6, B12 und Folsäure senken. Die gezielte Zufuhr von Arginin und B-Vitaminen im Rahmen eines Diätmanagements hat also synergistische Effekte.

Welche Risikofaktoren führen zu einer Arteriosklerose?

Die Arteriosklerose ist in der westlichen Welt weit verbreitet. Die Risikofaktoren, die zu einer Arteriosklerose führen oder diese begünstigen können, sind vielfältig.

Dazu gehören:

    • Bluthochdruck
    • Übergewicht
    • Störungen im Fettstoffwechsel (Cholesterin)
    • Rauchen
    • Diabetes mellitus
    • erhöhter Homocysteinspiegel
    • Bewegungsmangel
    • Stress

Liegen mehrere dieser Risikofaktoren gleichzeitig vor, sprechen Ärzte vom so genannten »Wohlstands­syndrom« (metabolisches Syndrom). Verstärkte Ablagerungen in den Blutgefäßen, Arteriosklerose können die Folge sein.

Diätmanagement mit ARGININ PLUS FOLSÄURE Kapseln

Bei Arteriosklerose, insbesondere auch im Zusammenhang mit Diabetes mellitus und Bluthochdruck, ist der Nährstoffbedarf an Arginin und Folsäure besonders hoch. Arginin plus Folsäure Kapseln sind daher auf die speziellen Ernährungsbedürfnisse von Patienten abgestimmt. Mit Hilfe einer Bilanzierten Diät, die Arginin und Folsäure sowie die Vitamine B6 und B12 enthält, können Patienten den speziellen Nährstoffanforderungen des Körpers bei leichtem Bluthochdruck, Störungen der Gefäßfunktion (u.a. Durchblutungsstörungen) im Frühstadium von Arteriosklerose, erhöhtem Homocysteinspiegel in Abstimmung mit dem Therapeuten gezielt gerecht werden.

Wie wird ARGININ PLUS FOLSÄURE eingenommen?

Einnahmeempfehlung:

Zweimal täglich (morgens und abends) je 2 Kapseln zu den Mahlzeiten mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen. Zu Beginn der Behandlung kann der Therapeut eine höhere Einnahme (3 x 2 Kapseln) für sinnvoll erachten. Eine langfristige Einnahme wird empfohlen.

Wann sind ARGININ PLUS FOLSÄURE Kapseln empfehlenswert?

  • bei leichtem Bluthochdruck
  • bei Störungen der Gefäßfunktion
    (u.a. Durchblutungsstörungen) 
  • im Frühstadium von Arteriosklerose
  • für Diabetiker

Bei Arginin plus Folsäure Kapseln handelt es sich um ein Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke. Arginin plus Folsäure Kapseln müssen unter ärztlicher Aufsicht und therapeutischer Beratung verwendet werden[1]. Die Anwendung ersetzt keinesfalls ärztlich verordnete Medikamente. Da für Arginin plus Folsäure Kapseln keine ausreichenden Erfahrungen bei Schwangeren bzw. stillenden Frauen vorliegen, ist dieser Personengruppe vom Verzehr abzuraten.

 

[1] Hinweis aufgrund ges. Bestimmungen.

Was sagen Anwender?


4.7 von 5 Sternen
Gutes Gefühl

Von Rene Fuerst am 14. Dezember 2015 auf amazon.de

Arginin plus Folsäure wurde mir vom Apotheker empfohlen, da ich zu Bluthochdruck neige. Ich nehme jetzt seit einem halben Jahr immer 4 Kapseln pro Tag und bin sehr zufrieden.

Rein natürlich gegen Bluthochdruck

Von JB am 11. Dezember 2013 auf amazon.de

Ich nehme bereits Blutdrucksenker, jedoch nehme ich Agrinin Plus noch zur Unterstützung gegen Bluthochdruck, da diese Wirkstoffe rein natürlich sind. Bei der Verträglichkeit gibt es keinerlei Probleme. Zu diesem Zeitpunkt geht es mir schon deutlich besser.

a
Arginin_Plus_Folsaure_Verpackung
4.7 von 5 Sternen
Monatspackung mit
120 Kapseln für 22,50€
Amazon
DocMorris

Häufige Fragen zu ARGININ PLUS FOLSÄURE

Wie entsteht eine Arteriosklerose?

Blutgefäße kann man sich vorstellen wie einen elastischen Gummischlauch. Die Innenseite ist mit einer dünnen, schleimigen Schicht ausgekleidet, welche den Durchmesser des Schlauches reguliert. Wenn diese Schicht beschädigt wird, kann das Blutgefäß seine Funktion nicht mehr einwandfrei ausüben. Es lagern sich dann „Schmutzpartikel“ (arterielle Plaques) an den beschädigten Stellen an. Diese wachsen wie Müllhalden und verschließen irgendwann das Blutgefäß, das ist dann ein Infarkt (Herzinfarkt oder Schlaganfall). Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie z. B. Arteriosklerose sind in der westlichen Welt weit verbreitet. Die Risikofaktoren, die zu einer Arteriosklerose führen oder diese begünstigen können, sind vielfältig.

Dazu gehören:

  • Bluthochdruck
  • Übergewicht, ungesunde Ernährung
  • Störungen im Fettstoffwechsel (Cholesterin, Neutralfette)
  • Rauchen
  • Diabetes
  • erhöhter Homocysteinspiegel / Argininmangel
  • Bewegungsmangel
  • Stress

Liegen mehrere dieser Risikofaktoren gleichzeitig vor, sprechen Ärzte vom so genannten »Wohlstandssyndrom« (metabolischen Syndrom). Verstärkte Ablagerungen in den Blutgefäßen sind meist die Folge.

Können ARGININ PLUS FOLSÄURE Kapseln zusammen mit Medikamenten eingenommen werden?

Ja! Die Kapseln sind gut verträglich und können im Allgemeinen zusammen mit verordneten Medikamenten vom Arzt, die den Blutdruck senken, eingenommen werden und sind für eine Langzeitanwendung geeignet. Bitte lesen Sie vor der Einnahme von ARGININ PLUS FOLSÄURE die Gebrauchsanweisung sorgfältig durch.

Kann man die Kapseln dauerhaft einnehmen?

Ja! Wegen der natürlichen Funktionsweise, ist eine Langzeitanwendung besonders empfehlenswert.

Können bei der regelmäßigen Einnahme von ARGININ PLUS FOLSÄURE unerwünschte Effekte auftreten?

Auch bei längerer Einnahme von ARGININ PLUS FOLSÄURE-Kapseln in der angegebenen Zufuhrempfehlung sind unerwünschte Effekte nicht bekannt.

Wo kann ich ARGININ PLUS FOLSÄURE Kapseln erwerben?

ARGININ PLUS FOLSÄURE bekommen Sie in jeder Apotheke oder versandkostenfrei hier.

Benötige ich ein Rezept für ARGININ PLUS FOLSÄURE Kapseln?

Nein, ARGININ PLUS FOLSÄURE bekommen Sie in jeder Apotheke oder versandkostenfrei hier.

Werden ARGININ PLUS FOLSÄURE Kapseln von der Krankenkasse erstattet?

Nein.

Belastung durch Arteriosklerose und Bluthochdruck

Viele junge Menschen leiden unter Bluthochdruck. Symptome sind dabei leider kaum festzustellen. Die Anzahl der Betroffenen steigt mit zunehmendem Alter rasant an. Langfristig führt zu hoher Blutdruck zum Verschleiß von Blutgefäßen und somit zur Arteriosklerose (Arterienverkalkung). Ablagerungen in den Arterien sorgen für eine schlechtere Durchlässigkeit und die Blutgefäße können vollständig verstopfen (sogenannte Thrombose). Aus diesem Grund ist es wichtig, schon frühzeitig auf natürlichem Weg etwas beizutragen. Die Kapseln enthalten ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe, sind für die Daueranwendung geeignet, gut verträglich und kombinierbar mit Medikamenten. ARGININ PLUS FOLSÄURE Kapseln sind für Diabetiker geeignet.